Die Visionssuche - im Schwarzwald

 

 

13.- 24. 09. 2017

 

 

Die Visionssuche, auch Vision-Quest genannt, hat eine lange Tradition und stammt aus den alten Kulturen der Menschheit. Sie hat von ihrer positiven universellen Kraft bis heute nichts verloren, da sie sich an den Naturgesetzen und den wesentlichen Anliegen des Menschen orientiert:

- dem Leben tiefen Sinn zu geben

- sich aus blockierenden Gewohnheiten zu befreien und

- die eigenen Potenziale zur Entfaltung zu bringen.

 

Mit den Worten eines VisionsSucheTeilnehmers: " Nach Hause kommen zu sich Selbst."

 

Die 4 tägige Visionssuche-Auszeit findet in einem wunderschönen Misch- und Mooswald, auf ca. 1000 Höhenmetern statt. „Waldbaden“ nennen japanische Wissenschaftler einen längerer Aufenthalt in einem Waldgebiet und belegen wissenschaftlich die positive Auswirkung auf Seele und Körper. Die Visionssuche spricht von Seelen-Medizin.

 

Diese Visionssuche findet in der Nähe von Titisee/Neustatt im Jostal statt, dass sind ca. 30km von Freiburg/Breisgau entfernt. Sie können sich das Seminarhaus unter: http://www.fallerhof-im-jostal.de/hisle.asp?id=   im Internet ansehen.

 

 

 

Frühbucherangebot bis 31.05 2017, 690€, danach 750 Euro.

Unterkunft: 220€ und Selbstverpflegung.

 

Diese Visionssuche leite ich gemeinsam mit Sven Heidenstecker aus Nürnberg.

 

Es ist uns ein großes Anliegen, dass alle, die sich von der Visionssuche angesprochen fühlen,

auch teilnehmen können. Sollten Sie aufgrund Ihrer finanziellen Situation das Gefühl haben,

nicht teilnehmen zu können, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf und wir finden gemeinsam eine Lösung. Wichtig ist, wenn Sie den Ruf nach einer Auszeit in der Natur vernehmen, ihm nachzugehen.

 

 

Thomas, 28Jahre.

Die direkten, ganz konkreten Erfahrungen durch achtsame Naturerlebnisse ermöglichen mir einen Zugang zu mir und meiner Vergangenheit, der im Alltag versperrt blieb.

Erlebnisse im Spiegel der Natur lassen mich Themen auf der Gefühlsebene begreifen, bzw. erahnen. Damit habe ich für mich eine Methode gefunden, die tiefgreifende

Veränderungen zulässt. Liebe Heide, deine herzliche, einfühlsame Art, deine Lebensfreude, deine ganz konkrete, geerdete Herangehensweise schätze ich sehr.

 

Marcel, 46 Jahre

Die Visionssuche war das Beste was ich in meinem Leben je für mich gemacht habe. Dieser lebensbejahende Blick auf die Dinge, brachten mich zurück zu mir als Mensch, als Lebewesen. Nicht zuletzt wurde meine Entfaltung möglich, durch die kompetente und einfühlsame Anleitung von Heide und Kai. - Danke!

 

 

 

Sven Heidenstecker

geb. 1966

Verheiratet, Vater eines Sohnes.

Visionssucheleiter i.A in der Tradition der School of Lost Borders bei Sylvia Koch-Weser.

Dipl. Musiktherapeut auf einer psychiatrischen Station für Adoleszente, Fortbildung in Musik-Traumatherapie und Trainer für Gewaltprävention.

 

 

 

Impressionen aus den Visionssuchen im Schwarzwald von 2015 und 2016.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heide Steiner