Fortbildung zum Thema

 

 

 Spiegeln von Naturerfahrungen

 

                               

 

    27. April und 21.-22. September      

      

 

 

 

Rituell gestaltete Rückzüge in der Natur wurden in vielen Kulturen und zu allen Zeiten praktiziert. 

In dieser 'Auszeit von der Zivilisation' kann der Mensch zu sich zurückfinden und erspüren was ihm in seinem Leben wirklich wichtg ist.

 

Das „Spiegeln“ ist dabei eine zentrale Methode. Hier geht die Person ganz bewusst in Kontakt zur Natur, um von Tieren und Pflanzen Resonanz auf die innere Befindlichkeit zu bekommen. Anschließend erzählt sie im Kreis der anderen Teilnehmern von ihren Erfahrungen. Diese Geschichte wird ihr anschließend von der Leitung zurückgespiegelt, so dass sie sich darin wie in einem Spiegel wiedererkennen kann und die Erfahrungen ganz im eigenen Bewusstsein verankert.

 

In diesem Seminar werden die Teilnehmenden in die Grundlagen des Spiegelns eingeführt.

-  Spiegeln in der frühkindlichen Entwicklung als Basis für Bindung

-  Empathie als Basis des Spiegelns

-  Welche innere Haltung ist notwendig, damit ich mit meinem Gegenüber mitschwingen und seine

   Perspektive einnehmen kann?

-  Wie verbinde ich mein Wissen über Tiere und Pflanzen mit dem Erzählten?

 

 

Die Seminare sind sehr Praxis orientiert.

In eigenen Gängen in die Natur und den daraus entstandenen individuellen Geschichte, üben sich anschließend alle Teilnehmenden im Spiegeln.

 

 

Die Seminare finden auf meiner Obstbaumwiese am Schönberg statt, welcher direkt an den Wald angrenzt. Genau Infos bei Anmeldung.

 

 27. April von 9.30 - 17.00 Uhr

 Kosten: 95€

 

 

 21.- 22.September

 Samstag von 9.30 - 17.00 Uhr

 Sonntag von 10.00 - 13.00 Uhr

 Frühanmelder bis 31.Juli zahlen 150€, danach 180€

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heide Steiner