Visionssuche 
                  - der Weg zur eigenen ENTFALTUNG

 

 

 

Eigentlich müsste dieses alte Initiationsritual Visions-Findung heißen, denn es geht in diesen 12 Tagen um einen Prozess der inneren Öffnung und dem daraus entstehenden Finden von neuer Ausrichtung. Einer neuen Ausrichtung in eine sinnerfülltere Lebensphase hinein.

 

Lebensübergänge dienen der eigenen Weiterentwicklung und möchten uns ermutigen, Veränderungen anzunehmen und Neues zu wagen. In diesem Wandlungsprozess gibt es einen mehr oder weniger langen Zeitraum, in dem Mann oder Frau nicht weiß, wie es weitergehen soll.

 

Und vielleicht gibt es schon eine leise Ahnung in dir, dass da noch mehr sein könnte. 

 

Wie will ich wirklich leben? Was sind meine Talente? Wie möchte ich diese in die Gesellschaft einbringen?

 

Die Visionssuche, auch Vision Quest genannt, ist in drei Phasen unterteilt:

 

  • 4 Tage Vorbereitung in der Gruppe
  • 4 Tage & 4 Nächte mit minimaler Ausrüstung alleine in der Natur
  • 4 Tage Nachbereitung in der Gruppe

 

 

 

In den letzten Jahren habe ich 17 Visionssuchen, mit insgesamt 125 TeilnehmerInnen, geleitet und kann Dir einen reichen Erfahrungs- und Lebensschatz bieten. Dafür möchte ich mich von ganzem Herzen bei Euch bedanken.

Impressionen aus Visionssuchen

 

 

 

 

Alle paar Wochen verschicke ich aktuelle Informationen zu meinen Angeboten. Falls Sie darüber informiert werden möchten, so schicken Sie bitte folgene E-mail an mich.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:



Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

 

Link zum youtube Video:

https://youtu.be/LXDw4a_QetY

 

Das Lied im Video wurde von Artemi komponiert und gesungen.

Er drückt damit seine Visionssuche-Erfahrungen aus.

 

 

 

 

Bildnachweis

Kokon und Schmetterling: Jörg Kuhbander

Schmetterling Schwalbenschwanz: pixabay

Alle anderen Fotos sind von Alina, Felix, Rolf und Heide Steiner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heide Steiner